Truhenorgel
Benefizkonzert für die Truhenorgel
Konzert der Instrumentenbauer

Erlös aus der Veranstaltung wird der Stadtkirche gespendet – Anspruchsvolles Programm und umfangreiche Vorbereitung

Vier Konzerte in sechs Schulblöcken haben Schüler der Oscar-Walcker-Schule gegeben. So erfreulich aktiv hat sich bisher kaum ein Jahrgang von jungen Musikinstrumentenbauern gezeigt, lautet deshalb das Fazit der Schule in einer Pressemitteilung. Und engagiert waren die Auszubildenden in den vergangenen Jahren alle. Doch im Abschlussblock, neben der lernintensiven Vorbereitung auf die schriftliche Abschlussprüfung, auch noch ein Konzert zu organisieren, das sei eine überaus beachtliche Leistung und verdiene ganz besondere Hochachtung.

Für viele Lehrkräfte der Oscar-WalckerSchule, darunter auch ehemalige Kollegen, war das sicherlich ebenfalls ein Grund, sich zu dem Konzert in der Stadtkirche in Ludwigsburg einzufinden. Zudem war das Maikonzert ja gleichzeitig das Abschiedskonzert dieses Jahrgangs, was den ein oder anderen wohl auch etwas wehmütig gestimmt haben wird.

Schon bei der Vorbereitung gab es für alle Beteiligten jede Menge zu tun: Die allgemeine Organisation, die Zusammenstellung des Programms sowie die Gestaltung der Plakate hatten Ruth Kraul und Christina Tscharnig übernommen, Jonas Schreyer und Dominik Schindler hatten sich um die Stimmungen des Flügels und der Kirchenorgel gekümmert, und Jakob Stubert dokumentierte bildtechnisch die gesamte Veranstaltung, um nur einige Mitwirkende zu nennen.

Das musikalische Programm, das die beiden Schülerinnen Deborah Blecken und Paula Kiechle routiniert moderierten, war, wie auch schon im Herbstkonzert im Oktober des vergangenen Jahres, vielseitig und passend zum jahreszeitlichen Motto erfrischend abwechslungsreich. Musikalisch auf beachtlich hohem Niveau präsentierten die rund 30 angehenden Musikinstrumentenbauer in gut 75 Minuten vielfach anspruchsvolle Werke, sowohl instrumental als auch gesanglich. Die zufriedenen Gesichter der Musiker und Konzertbesucher am Ende der Veranstaltung sprachen für sich.

Der Dank der jungen Musiker richtet sich an die Ludwigsburger Stadtkirche für die gelungene Zusammenarbeit sowie an das Lehrerkollegium, das in der Vorbereitung und während der Durchführung des Konzertes mit Rat und Tat unterstützt hat.

Ganz besonders dankt jedoch die Oscar-Walcker-Schule allen beteiligten Schülern für ihr großes Engagement und den wunderschönen musikalischen Abend. Die eingenommenen Spendengelder gingen wie schon beim Herbstkonzert an die Ludwigsburger Stadtkirche für die neue Truhenorgel. (red)

Aus: Ludwigsburger Kreiszeitung, 08.06.2019.